Dienststelle für Besucher geschlossen

Die Dienststelle des Verwaltungsverbandes Weißer Schöps/ Neiße bleibt ab Montag, dem 14.12.2020 bis voraussichtlich 31.05.2021, für den Besucherverkehr geschlossen. Die Verwaltung reagiert damit auf die zunehmende Verbreitung des Corona Virus.

Durch die Schließungen soll die Bevölkerung geschützt und die Arbeitsfähigkeit der Bediensteten sichergestellt werden. Bürger können sich telefonisch, schriftlich oder per E-Mail an die Mitarbeiter der Verwaltung wenden.

In dringenden, begründeten und unaufschiebbaren Fällen, für die ein persönliches Vorsprechen unabdingbar ist, wird darum gebeten, im Vorfeld telefonisch einen Termin zu vereinbaren. Während der üblichen regulären Sprechzeiten können sich Bürgerinnen und Bürger unter der Rufnummer 035825/700-0 mit den zuständigen Bearbeitern verbinden lassen oder diesen direkt kontaktieren.

Bauverwaltung 035825/70031
Kasse 035825/70022
Kita/ Schulen 035825/70025
Meldeamt 035825/70016
Ordnungsverwaltung 035825/70015
Personalverwaltung 035825/70012
Standesamt 035825/70019
Steuern 035825/70024

Besucherinnen und Besucher, welche Unterlagen persönlich abgeben möchten, werden gebeten, diese per Post zu übersenden oder direkt in den Briefkasten zu werfen.

Der Verwaltungsverband Weißer Schöps/ Neiße und seine Mitgliedsgemeinden bitten um Verständnis für diese Maßnahme.

Hänsch
Verbandsvorsitzender

Dank an die Friedensrichterinnen des Verwaltungsverbandes Weißer Schöps/ Neiße

Der Verwaltungsverband Weißer Schöps/Neiße sucht ab dem 01.01.2022 für die Dauer von 5 Jahren für die Neubesetzung des Ehrenamtes der Schiedsstelle eine(n) Vorsitzende(n) und eine(n) Stellvertreter für die 4 Mitgliedsgemeinden.

Das Schiedsverfahren wird in Sachsen von ehrenamtlich tätigen Friedensrichterinnen und Friedensrichtern in bestimmten Angelegenheiten, wie z. B. dem Nachbarschaftsrecht durchgeführt.

Die Friedensrichterinnen und Friedensrichter sowie deren Stellvertreter/-innen werden von der Verbandsversammlung für die Dauer von 5 Jahren gewählt und anschließend vom zuständigen Amtsgericht Görlitz bestätigt.

Lesen Sie bitte hier weiter.